Druck und Enge


Eine junge Frau litt schon mehrere Jahre unter innerem Druck, der immer stärker wurde. Sie selbst sagte, sie fühle sich oft wie eingekreist, in die Enge getrieben und wisse nicht warum. Sie sei nervös und könne nicht mehr abschalten und hatte auch das Gefühl, dass unsichtbare Energien da sind, die sie beeinflussen.


In einer Durchlichtungsanalyse fanden wir die Ursachen. Sie war in einer Herrscherinkarnation selbst sehr gnadenlos, übte diesen Druck, den sie in ihrem jetzigen Leben erlebte, gegenüber ihren Untertanen aus ohne Mitgefühl. Sie sah dann in der Innenschau, wie sie sich auf einen großen Podest stellte und all die damaligen Personen um Verzeihung bat und ihnen die Würde wieder gab. Nachdem ihr alle nach und nach vergeben hatten wurde es immer heller in ihrem inneren Bild und sie verstand, warum sie sich so fremdgesteuert fühlte. Die Seelen hingen einfach noch in ihrer Aura und versuchten ihr mitzuteilen, dass das damalige Verhalten noch nicht vergeben war. Deswegen „plagte“ man sie, damit sie diesen Druck selbst am eigenen Leib verspürte.


Nach der sehr berührenden Vergebungsarbeit fühlte sich die Frau wie neugeboren. Sie sagte, dass sie jetzt eine innere Ruhe habe, wie sie es seit Jahren nicht mehr kannte. Auch einige Zeit später bestätigte sie mir, dass der Druck und die Nervosität weggeblieben sind und sie sich sehr befreit und gut fühle.